Rjukan

  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"
  • Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"

Rjukan - die Stadt im Zentrum des "Kampfes um das schwere Wasser"

Rjukan ist eine kleine Stadt Gemeinde Tinn in Oslo. Die Stadt hat ihren Namen von dem Wasserfall "Rjukanfossen" gleich westlich der Stadt.

Zu Beginn des 1900. Jahrhunderts wuchs Rjukan durch die Gründung von "Rjukan Nitrat Factories" durch Norsk Hydro. Ein großer Grund für die Gründung der Fabrik direkt dort war die große Stromversorgung nach der Verlegung des Rjukanfossen in Rohre. Die Produktion wurde dort bis etwa 1960 fortgesetzt, als die Produktion in das Werksgebäude von Hydro in Herøya in Porsgrunn verlegt wurde. Als Gründer von Rjukan gilt auch der Ingenieur Sam Eyde, der Gründer von Norsk Hydro. Auf dem Stadtplatz finden Sie eine Statue von ihm. Sam Eyde gründete unter anderem die norwegische Düngemittelproduktion. Rjukan liegt so, dass sich die Sonne für weite Teile des Jahres hinter den steilen Bergen im Süden versteckt. Sam Eyde hatte eine Idee, den Einwohnern auch im Winter Sonnenlicht zu geben, aber erst nach seiner Zeit wurde seine Idee umgesetzt, indem er auf dem Berg nördlich von Rjukan einen großen "Solspeil" aufstellte. Am bekanntesten ist vielleicht Rjukan für seine schwere Wasserproduktion. In den 1930er Jahren baute Norsk Hydro in Vemork in Rjukan die weltweit erste kommerzielle Schwerwasseranlage. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Anlage von den Deutschen betrieben. Die Anlage wurde mehrmals von norwegischen Saboteuren sabotiert, um die Deutschen daran zu hindern, aus dem hier produzierten schweren Wasser Atomwaffen zu entwickeln.

Krossobanen

Krossobanen ist Nordeuropas erste Seilbahn bringt Sie an den Fuß des Hardangervidda auf. Es wurde in 1928 als Geschenk von norwegischen Hydro an die Städter gebaut, so dass sie die Sonne im Winter bewegen konnte. Talstation verfügt über ausreichend Parkplätze. Von der Bergstation haben Sie einen tollen Blick auf Rjukan, Gaustatoppen, Vemork und Fläche für schweres Wasser Sabotage.

Gaustatoppen

Gaustatoppen ist Tele höchsten Berg (1883 m.) Und ein leicht zugängliches Ziel für Wanderer. Von hier aus können Sie feststellen, was Norwegens schönsten und weiten Blick ist. Wanderung bis zum Gipfel bietet einen atemberaubenden Blick über weite Teile Buskerud und Tele, und das Wetter ist schön, dass Sie Oslomarka in der Ferne erblicken kann.

Auf Stavsro den Beginn des markierten Weg finden, die Sie an die Spitze führt. Es gibt auch einen Parkplatz mit Toiletten und einen Kiosk.

Gute Schuhe müssen auf dieser Tour enthalten sein, wo man etwa 700 Meter klettern Höhe. Schätzen Sie über 3 Stunden auf der Reise nach oben - über 2 Stunden auf der Reise wieder nach unten. Kurz vor der Spitze werden Sie eines der Vereins Kabinen finden, die auch Essen serviert.

Gaustabanen

Gaustabanen ist eine saisonale Seilbahn, die die Menschen von Long Fonn am Fuße des Berges und bis an die Spitze des Gaustatoppen transportiert. Die Wanderung dauert etwa 15 min.

Haben Sie eine gute Reise!

Åsgrav Camping

+47 35 95 01 95
Gvarvvegen 204
3801 Bø i Telemark

Bøen Camping & Kafe

+47 90 41 63 70
Tuddalsvegen 2125
3697 Tuddal

Hegna Camping

+47 93 95 11 11
Manheimstrondi 1543
3840 Seljord

Rauland Camping

+47 94 21 26 82
Totakvegen 479
3864 Rauland

Raulandsfjell

+47 35 07 35 55
Tveiti 2
3864 Rauland

Sandviken Camping

+47 35 09 81 73
Austbygdevegen 111
3650 Tinn Austbygd

Hagen Vintercaravan

+47 35 07 31 36
3864 Rauland

Lystang Glamping

+47 45 29 58 36
Sauheradvegen 1344
3684 Notodden

Rjukan Hytte og Caravanpark

+47 35 09 63 53
Gaustaveien 78
3568 Miland

Sjøtveit Camping

+47 35 09 84 10
3650 Tinn Austbygd

Tinnsjø Kro & Camping

+47 35 09 05 85
Nedre veg 4
3658 Miland