Lesematerial für diejenigen, die das Campingleben lieben

Durch unsere tolle Zusammenarbeit mit Norsk Bobil og Caravan Club können wir spannende Artikel veröffentlichen, die in ihrem Mitgliedermagazin veröffentlicht werden. Die Artikel von NBCC werden nur noch eine Weile nach der Verteilung des Mitgliedermagazins digital verfügbar sein. Das Mitgliedermagazin sowie eine Reihe weiterer Vorteile, die Sie sich ganz einfach bei einem Aufenthalt sichern können Mitglied der größten und ältesten Interessenorganisation Norwegens für Sie mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen.

Von: Willem Laros
Wohnmobil- und Caravan-Magazin, Nr. 5 Oktober

Neu Laika Kreos: Design-Wohnzimmer auf Rädern

Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt – nach acht Jahren – hat der italienische Hersteller für fortschrittliche Reisemobile, Laika, sein Flaggschiff, den Kreos, überarbeitet. Ein motorisiertes Zuhause für vier Jahreszeiten, das mit italienischem Design, Komfort und ausgeklügelter Integration fortschrittlicher Komponenten beeindrucken möchte.

Laika hat sich mit dem italienischen Designstudio GFG Progetti zusammengetan, um Kreos eine große Auffrischung zu verpassen. Neue Kreos wurden nicht nur einem Facelift unterzogen, sondern in allen Facetten neu bewertet. Das heißt laut den Designern: Der neue 7,99 Meter lange Teilintegrierte Kreos L ​​5009 ist jetzt ein Design-Wohnzimmer auf Rädern. Fabrizio Giugiaro, CEO von GFG Progetti: "Ich denke, wir haben einen Weg gefunden, Creos ein ikonisches italienisches Design zu verleihen."

Neubau

Das Fiat AL-KO Heavy Chassis ist das Fundament. Die GFK-Verkleidung mit Maxi-Skyview (116 × 73,5 cm) sorgt für optimales Licht und Belüftung im Inneren. Um auch bei schwierigsten Wetterbedingungen Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, sind Rückwand und Dach aus einem Stück gefertigt. Auch die Verkleidung ist aus GFK. (glasfaserverstärktes Polyester) Die Konstruktion mit direktem Anschluss von Wand zu Decke und Wand zu Boden verleiht dem neuen Kreos ein schlichtes und harmonisches Erscheinungsbild. Das macht das Fahren mit dem neuen Kreos teilintegriert zu einem besonderen Erlebnis.

Isolasjon

New Kreos verfügt über eine Isolierung, die allen Wetterbedingungen standhält. Das selbsttragende Chassis besteht aus drei Schichten (Aluminium / XPS / Aluminium) mit erhöhter Dicke (40 + 4 mm). Dach und Unterseite sind ebenfalls dreischichtig GFK / XPS / Aluminium. Dies garantiert eine maximale Isolierung. Auch die neuen verstärkten Garagentore mit thermisch getrennten Zargen verhindern unnötige Wärmeverluste. Der durchgehende Doppelboden mit einer Nutzhöhe von 25 cm hat wieder eine Doppelfunktion. Er dient als schützende Wärmekammer und als Lagerraum. Die Warmwasserheizung erwärmt das Auto in allen Bereichen gleichmäßig.

Geräumige Dusche

Der Innenraum ist bis ins kleinste Detail so gestaltet, dass ein großzügiges, luftiges, helles und damit wohnliches Ambiente entsteht. Es umfasst eine geräumige Duschkabine, die mit Holzböden, einem Doppelduschkopf, einer Wellness-Duschsäule, Beleuchtung und Ablagen ausgestattet ist. Neben dem Panoramablick durch das Skyview-Schiebedach ist der neue Kreos mit einem elektrischen Schiebedach (96 × 65,5 cm) ausgestattet, das auch während der Fahrt genutzt werden kann (alternativ zum Hubbett erhältlich).

Schläft mit Seitenwärme

Die beiden großen Einzelbetten im neuen Kreos L ​​5009 Heck (200 × 80 cm) sind mit verstellbarem Kopfteil und Seitenheizung (!) ausgestattet. Selbst im härtesten Winter ist der Schlafbereich angenehm warm. Wer auch beim Schlafen nicht auf die Nähe zum Partner verzichten möchte, kann die beiden Betten in ein großes Doppelbett (200 × 206 cm) verwandeln. Die Betten sind zudem mit einem äußerst komfortablen Federsystem ausgestattet. Das optional in die Decke integrierte, elektrisch verstellbare Hubbett (140 cm breit) bietet bequemen Platz für Mitreisende.

Spülmaschine

Es musste einmal kommen. „Wir haben Kreos so eingerichtet, dass Sie sich darin garantiert wohlfühlen. Dazu gehört auch, dass eine Spülmaschine integriert werden kann, ein Apothekenschrank, wie man ihn aus herkömmlichen Küchen kennt und sogar einen kleinen Weinkeller in der großzügigen Garage, in den man selbstbewusst hochwertige Weine bringen kann“, sagt Laika-Chefin Ute Hofmann. Ein Preis ist noch nicht bekannt. Und: Es ist noch ein Prototyp, bei dem noch Veränderungen möglich sind. Nein, unter 3500 kg geht bei so viel Luxus an Bord nicht. Die Produktion startet im November dieses Jahres.

Lassen Sie sich Trinkgeld geben

Registrieren Sie sich hier und erhalten Sie Informationen, wenn wir noch spannenderes Lesematerial veröffentlichen.

Norwegen Ost-West