Lesematerial für diejenigen, die das Campingleben lieben

Durch unsere tolle Zusammenarbeit mit Norsk Bobil og Caravan Club können wir spannende Artikel veröffentlichen, die in ihrem Mitgliedermagazin veröffentlicht werden. Die Artikel von NBCC werden nur noch eine Weile nach der Verteilung des Mitgliedermagazins digital verfügbar sein. Das Mitgliedermagazin sowie eine Reihe weiterer Vorteile, die Sie sich ganz einfach bei einem Aufenthalt sichern können Mitglied der größten und ältesten Interessenorganisation Norwegens für Sie mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen.

Text und Foto: Sven Furuly
Wohnmobil- und Caravan-Magazin, Nr. 5 Oktober

Tolle Neuigkeiten bei Groupe Pilote

Die Reisemobilmarke Pilote ist der Eckpfeiler des französischen Industriekonzerns, der heute über eine Reihe bekannter Marken der Branche verfügt. Wenn wir zwei weitere wichtige Namen innerhalb der Groupe Pilote hervorheben möchten, müssen es Frankia und Le Voyaguer sein.

Eine der größten Neuigkeiten der Groupe Pilote auf der internationalen Fachmesse in Düsseldorf war der Launch der brandneuen Marke Joa Camp. Es wurde in einem anderen Artikel in dieser Ausgabe des Bobil & Caravan Magazine ausführlich erwähnt. Die Gruppe umfasst jedoch bis zu sieben verschiedene Marken, und für Norweger sind es die Marken Pilote, Frankia und Le Voyaguer, die auf dem norwegischen Markt Tradition haben. Pilote wurde bereits 1962 und Frankia 1960 gegründet, während das exklusive Le Voyaguer wie ein junger Mann sein wird und 40 sein 2020-jähriges Bestehen feiert. Die Gruppe hat einen Gesamtumsatz von weit über 300 Millionen Euro jährlich und das Ziel für 2022 ist eine Produktion von insgesamt 8000 Einheiten, die auf die verschiedenen Marken der Gruppe vertrieben werden.

Neuer Grundriss

Pilot mit zwei interessanten Neuigkeiten, wobei die größte vielleicht mit der kleinsten Reisemobil-Baureihe auf Van-Basis zu tun hat. Auf Basis eines Fiat Ducato mit Hochdach hat Pilote mit dem Modell V 633M einen völlig neuen Grundriss in dieser Reisemobilkategorie geschaffen. In der Lounge gibt es viel Platz für vier Personen, während die große Fläche im Heck sowohl einen bequemen Zugang zu mehreren Schränken bietet als auch einen großen Gepäckraum bietet. Das Geheimnis ist das elektrisch betriebene Absenkbett (vollwertiges Doppelbett), das sich bei Nichtgebrauch oben unter dem Dach befindet. Die Neuheit unter den teilintegrierten Modellen ist der kompakte P 696U. Mit seiner U-förmigen Lounge im Heck bietet es Platz für sechs Personen und eine angrenzende große offene Küche. Badewanne und Dusche befinden sich zwischen der Lounge und den Fahrersitzen. Eine unkonventionelle Lösung, aber mit seinen vier Betten kann dies für viele Käufer eine schöne Aufteilung sein.

Frankia - größeres Programm mit Yucon

Die in Deutschland gegründete Marke wurde 1985 von französischen Pilots übernommen und seitdem gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Marken. Die Van-Baureihe der Marke trägt den Namen Yukon und basierte bisher auf Mechaniken von Mercedes-Benz. Ab 2020 setzt die Groupe Pilote verstärkt auf den Fiat Ducato in ihren Marken, und die vier neuen Yukon-Modelle für 2022 basieren alle auf Mechaniken von Fiat, einige davon werden aber alternativ auch mit Antrieben von Mercedes-Benz erhältlich sein. Stichworte für Yukon sind flexible Bettlösungen und smarte Bäder.

Die Reisenden

Mit ihren Antriebssträngen von Mercedes Benz bietet diese Marke alles, was man braucht, um sich zum exklusivsten Teil des Reisemobilmarktes zu definieren. Die Innenräume zeichnen sich durch gute und durchdachte Lösungen in Kombination mit erlesenen Materialwahlen aus. Zweifarbige Stoffe, kontrastreiche (oder Ton-in-Ton) Tapisserien und viel Liebe zum Detail machen Le Voyageur zu einem einzigartigen Erlebnis. In Düsseldorf konnte sich das Publikum über eine komplett neue „Heritage“-Reihe mit vielen neuen Designelementen im Interieur und Exterieur freuen. Die beiden Modelle mit 7.9 bzw. 8.7 Metern verfügen über ein großzügiges Hauptschlafzimmer und ein Traumbad.

Lassen Sie sich Trinkgeld geben

Registrieren Sie sich hier und erhalten Sie Informationen, wenn wir noch spannenderes Lesematerial veröffentlichen.

Norwegen Ost-West