• Norsjø Ferienpark - ein großartiger Ferienort für Stammgäste und Touristen auf einer Reise.
    Norsjø Ferienpark - ein großartiger Ferienort für Stammgäste und Touristen auf einer Reise.
  • Eine blühende schöne Aussicht vom Restaurant im Ferienpark Norsjø.
    Eine blühende schöne Aussicht vom Restaurant im Ferienpark Norsjø.
  • Norsjø Kabelpark - Norwegens einzige vollwertige Wasserski- und Wakeboardanlage
    Norsjø Kabelpark - Norwegens einzige vollwertige Wasserski- und Wakeboardanlage
  • Tolle Campingplätze mit tollem Rasen. Viele der Grundstücke befinden sich direkt am Wasser und bieten eine großartige Aussicht auf den Norsjø Cable Park.
    Tolle Campingplätze mit tollem Rasen. Viele der Grundstücke befinden sich direkt am Wasser und bieten eine großartige Aussicht auf den Norsjø Cable Park.
  • Heddal Stabkirche - Norwegens größte Stabkirche
    Heddal Stabkirche - Norwegens größte Stabkirche
  • Heddal bygdetun
    Heddal bygdetun
  • Heddal bygdetun
    Heddal bygdetun
  • Der Scheunenschlüssel - ein wichtiges Symbol für die Macht und den Status der Frau des Bauern
    Der Scheunenschlüssel - ein wichtiges Symbol für die Macht und den Status der Frau des Bauern
  • Sam Eyde und Kristian Birkeland gelten als Gründer von Norsk Hydro und begannen die Experimente mit der Herstellung von Salpeter in Notodden.
    Sam Eyde und Kristian Birkeland gelten als Gründer von Norsk Hydro und begannen die Experimente mit der Herstellung von Salpeter in Notodden.
  • M / S Henrik Ibsen am Telemarkkanal.
    M / S Henrik Ibsen am Telemarkkanal.
  • Infoplakat im Vrangfoss Lock Park.
    Infoplakat im Vrangfoss Lock Park.
  • Wasserkraft, norwegische Technologie, Ingenieurwesen und die Bemühungen von Rallaren und Industriearbeitern machten Rjukan als Industriestandort mit einem großen Kraftwerk bekannt.
    Wasserkraft, norwegische Technologie, Ingenieurwesen und die Bemühungen von Rallaren und Industriearbeitern machten Rjukan als Industriestandort mit einem großen Kraftwerk bekannt.
  • Norwegisches Museum der Industriearbeiter.
    Norwegisches Museum der Industriearbeiter.
  • Führung durch das norwegische Industriearbeitermuseum.
    Führung durch das norwegische Industriearbeitermuseum.
  • Nur Glück und gutes Timing haben einen Plan gestoppt, alle Turbinen zum Metallrecycling zu schicken - das Kraftwerk bleibt daher erhalten und wird heute als norwegisches Industriemuseum betrieben.
    Nur Glück und gutes Timing haben einen Plan gestoppt, alle Turbinen zum Metallrecycling zu schicken - das Kraftwerk bleibt daher erhalten und wird heute als norwegisches Industriemuseum betrieben.
  • Noch 2017 konnte der Keller unter der Wasserstofffabrik ausgegraben werden, und genau hier fand die bekannte Sabotage statt.
    Noch 2017 konnte der Keller unter der Wasserstofffabrik ausgegraben werden, und genau hier fand die bekannte Sabotage statt.
Teilen Sie diese Seite:
Norsjø Ferienpark - ein großartiger Ferienort für Stammgäste und Touristen auf einer Reise.
Eine blühende schöne Aussicht vom Restaurant im Ferienpark Norsjø.
Norsjø Kabelpark - Norwegens einzige vollwertige Wasserski- und Wakeboardanlage
Tolle Campingplätze mit tollem Rasen. Viele der Grundstücke befinden sich direkt am Wasser und bieten eine großartige Aussicht auf den Norsjø Cable Park.
Heddal Stabkirche - Norwegens größte Stabkirche
Heddal bygdetun
Heddal bygdetun
Der Scheunenschlüssel - ein wichtiges Symbol für die Macht und den Status der Frau des Bauern
Sam Eyde und Kristian Birkeland gelten als Gründer von Norsk Hydro und begannen die Experimente mit der Herstellung von Salpeter in Notodden.
M / S Henrik Ibsen am Telemarkkanal.
Infoplakat im Vrangfoss Lock Park.
Wasserkraft, norwegische Technologie, Ingenieurwesen und die Bemühungen von Rallaren und Industriearbeitern machten Rjukan als Industriestandort mit einem großen Kraftwerk bekannt.
Norwegisches Museum der Industriearbeiter.
Führung durch das norwegische Industriearbeitermuseum.
Nur Glück und gutes Timing haben einen Plan gestoppt, alle Turbinen zum Metallrecycling zu schicken - das Kraftwerk bleibt daher erhalten und wird heute als norwegisches Industriemuseum betrieben.
Noch 2017 konnte der Keller unter der Wasserstofffabrik ausgegraben werden, und genau hier fand die bekannte Sabotage statt.
Text und Bilder: Campingportalen / Fortunaweb AS

Das Campingportal auf Tour 2020 - Teil 2

Dann war endlich der Tag gekommen, um Kurs auf das Ferienland Telemark und Norsjø zu nehmen. Zuvor waren wir nur bei Tagesbesuchen hier gewesen, und es hatte uns einen sehr positiven Eindruck von dem Ort vermittelt. Die Erwartungen waren daher hoch, als wir wenige Stunden nach dem Check-out von Hokksund Camping in das Ferienland Norsjø rollten.

Norsjø Urlaubsland

Wir wollten eine Woche auf Norsjø sein und wussten, dass dies ein sehr beliebter Ort war. Wir hatten daher rechtzeitig vor der Ankunft ein Grundstück reserviert. Wir haben einen großen Wagen und haben daher in der Bestellung darauf hingewiesen.

An der Rezeption wurden wir von einer sehr netten Dame empfangen, die sich später als Fahrerin des Ortes herausstellte. Sie zeichnete und erklärte den Weg zur Handlung, damit wir nicht falsch fahren. Das Grundstück, das wir bekamen, war absolut hervorragend gelegen, groß und wunderschön, fast direkt am Wasser. Hier war ein sehr guter Ort für Wohnwagen und Markise - jetzt war alles bereit für eine tolle Woche im Ferienland Norsjø.

Norsjø Kabelpark

Der Norsjø Kabelpark liegt wunderschön im Ferienland Norsjø und ist Norwegens einzige vollwertige Wasserski- und Wakeboard-Anlage. Es besteht kein Zweifel, dass dies für viele Gäste die große Auslosung ist. Es war zwischen Karren mit zum Trocknen hängenden Neoprenanzügen überfüllt und sowohl Kurse als auch Ausrüstungsverleih werden vor Ort angeboten. Spannende Aktivität für viele Altersgruppen!

Wenn der Kabelpark abends schließt, wird der Bereich zu einem beliebten Badeplatz für die Kinder. Ein großer Spaß beim Klettern und sehr schön auch für diejenigen, die zum Beispiel SUP-Boards haben.

Das Restaurant in Norsjø

Norsjø Ferieland hat ein eigenes Restaurant mit gutem Essen und Trinken. Wenn die Kleinen ungeduldig sind, gibt es gleich nebenan einen großen Spielplatz. Vom Restaurant aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Bucht, an der sich der Campingplatz befindet.

Heddal Stabkirche

Das Norsjø Ferieland liegt nicht weit von vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten entfernt. Notodden ist eine 20-minütige Autofahrt entfernt. Hier finden Sie beispielsweise die Heddal-Stabkirche und den Dorfgarten, die einen Besuch wert sind.

Eine Stabkirche ist eine aus Holz gebaute Kirche mit einer tragenden Konstruktion aus Dauben (Säulen). In Norwegen haben wir heute 28 erhaltene Stabkirchen, Heddal ist die größte von ihnen mit einer Länge von 20 Metern und einer Höhe von 26 Metern. Es wurde einmal in den 1250er Jahren gebaut.

Wir haben es geschafft, zur richtigen Zeit hierher zu reisen, um einen erfahrenen Führer zu besichtigen, der viele Geschichten über die Kirche erzählen konnte, einschließlich der Legende, wie die Kirche gebaut wurde. Wir können sowohl Trolle als auch andere Geheimnisse der Legende versprechen. Machen Sie also einfach einen Ausflug zur Heddal-Stabkirche. Nehmen Sie an einer Führung teil, es wird dringend empfohlen.

Heddal bygdetun

Nur einen Steinwurf von der Kirche entfernt finden Sie Heddal bygdetun. Hier können Sie das Leben auf einem großen Bauernhof in Heddal im 1800. Jahrhundert besser kennenlernen. Die Gebäude stammen aus dem Stadtteil, und eines der vielleicht schönsten Gebäude ist Rambergstugo - das Haupthaus - das 1784 vom Rosenmaler Olav Hansson wunderschön dekoriert wurde. Dies war das erste Gebäude, das nach Heddal bygdetun kam.

Tinnfoss

Nur wenige hundert Meter vom Zentrum von Notodden entfernt liegt Tinnfoss. Der Wasserfall ist reguliert, aber wenn Sie das Glück haben, ihn zu besuchen, wenn das Kraftwerk die Schleusen öffnet, ist es ein rauer Anblick. Ende des 1800. Jahrhunderts stand der Wasserfall im Mittelpunkt eines industriellen Abenteuers, das ihn zum UNESCO-Weltkulturerbe gemacht hat. Das Kraftwerk, das 1901 fertiggestellt wurde, versorgte die Papierfabrik mit Strom, in der Holz in einem separaten Lauf im Wasserfall herunterschwamm. Für die norwegische Industriegeschichte ist der Strom, der an die Versuchsfabrik von Norsk Hydro geliefert wurde, jedoch viel größer.

Sam Eyde und Kristian Birkeland gelten als die Gründer von Norsk Hydro und haben hier in Notodden mit den Experimenten zur Herstellung von Salpeter begonnen. Es lohnt sich, dies mitzunehmen, und eine natürliche Reise nach vorne besteht darin, Kurs auf Rjukan und Vemork zu nehmen - genau das haben Eyde und Birkeland zu ihrer Zeit auch getan, um WIRKLICH großen Strom zu produzieren. Dieser Strom gab uns Norwegens erste Düngemittelfabrik.

Telemarks

Der Telemark-Kanal ist vielleicht eine der bekanntesten Attraktionen in Telemark. Dies ist eine Wasserstraße, die sich von Skien bis nach Dalen erstreckt. Die Landschaftsunterschiede auf dieser 105 km langen Route mit einem Höhenunterschied von 72 Metern, verteilt auf 18 Schleusenkammern, sind groß.

Eine Fahrt auf dem Telemarkkanal kann beispielsweise mit einer Übernachtung im ehrwürdigen Dalen Hotel kombiniert werden, das auch als "Abenteuerhotel" bezeichnet wird.

Vrangfoss-Schlösser

Der Telemark-Kanal kann sowohl mit dem Boot als auch an Land erlebt werden. In diesem Jahr haben wir uns für die Landvariante entschieden und sind zu der vielleicht schönsten Schleusenanlage entlang der Route gegangen - den Vrangfoss-Schleusen. Hier gibt es fünf Schleusenkammern mit einer Gesamthöhe von 23 Metern.

 Wenn Sie nur ein Schließsystem besuchen möchten, empfehlen wir Ihnen, dieses zu wählen.

Sie können entlang der Schleusen gehen und den Booten durch die Kammern folgen. Hier gibt es viele Leute, die abwechselnd für eine sichere Fahrt von Kammer zu Kammer sorgen.

Das nächste Mal ist geplant, die Bootsvariante zu testen, es ist wahrscheinlich auch keine weniger faszinierende Erfahrung.

Rjukan und Vemork

Eine Reise nach Rjukan und Vemork war lange auf der Wunschliste, und jetzt war die Reise endlich angekommen. Rjukanfossen bildete die Basis für Vemork, und als es 1911 fertiggestellt wurde, war es das größte Kraftwerk der Welt.

Die Entwicklung von Vemork war Teil der Gründung von "Rjukan I", der Nitratfabrik in Rjukan. Wasserkraft, norwegische Technologie, Ingenieurwesen und die Bemühungen von Rallaren und Industriearbeitern machten Rjukan als Industriestandort mit einem großen Kraftwerk bekannt. Das Kraftwerk Vemork ist eines der bekanntesten Kraftwerke der Welt.

Nur Glück und gutes Timing haben einen Plan gestoppt, alle Turbinen zum Metallrecycling zu schicken - das Kraftwerk bleibt daher erhalten und wird heute als norwegisches Industriemuseum betrieben. Es macht einen starken Eindruck zu sehen, wie einsam diese Einrichtung in ihrer Blütezeit war.

Die Vemork-Kampagne

Die Vemork-Operation war die Sabotageoperation gegen die Produktion von schwerem Wasser durch die Deutschen während des Zweiten Weltkriegs und muss wahrscheinlich den meisten Menschen einen großen Verdienst zuteil werden, anerkennend zu nicken und zu sagen, dass sie von Vemork gehört haben.

Es gibt fast endlose Informationen über den Kampf Deutschlands um das schwere Wasser, aber wenn Sie Vemork besuchen, können Sie etwas erleben, das bis vor kurzem den Geschichtsbüchern vorbehalten war. Die Fabrik, in der das schwere Wasser produziert wurde, wurde abgerissen, aber erst vor wenigen Jahren gelang es einer feurigen Seele, die richtigen Leute davon zu überzeugen, dass die Schwerwasseranlage selbst unter der Erde zu finden ist ...

Noch 2017 war es möglich, den Keller unter der Wasserstofffabrik auszugraben, und genau hier fand die bekannte Sabotage statt. Der Keller war intakt! Zum Zeitpunkt des Schreibens (2020) sind die Bauarbeiten noch im Gange, aber es bewegt sich langsam aber sicher in Richtung eines fertigen Museums, in dem Sie einen der größeren Momente der Kriegsgeschichte mit eigenen Augen erleben können.

Kos sollen wir reisen?

Nach einer tollen Woche im Norsjø Ferieland waren wir bereit, wieder ein bisschen umzuziehen. "Wohin werden wir reisen?" Ja, das fragt Ostergeneral Viggo Valle jedes Jahr, und es gibt wahrscheinlich viele Urlaubstouristen in Norwegen, die dies in diesem Sommer getan haben. Mit sehr vielen Norwegern auf der Reise und begrenzten Möglichkeiten, Campingplätze auf dem Weg zu buchen, war es eine zusätzliche Belastung in der Zeit, nicht genau zu wissen, wohin die Reise als nächstes führt. Es ist auch eine Tatsache des Straßenstandards, dass viele Campingplätze in Norwegen oft sehr arm sind. Ein Roadtrip kann daher besonders anspruchsvoll sein, wenn Sie das Pech haben, andere auf einer Besorgung mit einem Wohnwagen auf Straßen zu treffen, auf denen zwei Autos kaum aneinander vorbeikommen können.

Zum Glück hatten wir Glück und bekamen einen tollen Platz beim Lovisenberg Familiecamping in Kragerø. 10 Tage wundervolle Archipelidylle entlang der wunderschönen Küste von Telemark lagen vor uns.

Klicken Sie hier und folgen Sie uns auf unserem fantastischen Norwegen-Urlaub 2020!

  • Fügen Sie Ihren Urlaub nach Norwegen hinzu!
    Die Campingplätze finden Sie hier:
  • Fügen Sie Ihren Urlaub nach Norwegen hinzu!
    Die Campingplätze finden Sie hier: