• Jens Heinrichs von Eura Mobil begrüßt BoCM zu Werksbesichtigungen in Sprendlingen
    Jens Heinrichs von Eura Mobil begrüßt BoCM zu Werksbesichtigungen in Sprendlingen
  • Abteilung für Innenausstattung, alles wird hier produziert und kann nach Kundenwunsch angepasst werden.
    Abteilung für Innenausstattung, alles wird hier produziert und kann nach Kundenwunsch angepasst werden.
  • "Hier gibt es keine Schrauben", sagt Jens Heinrichs und zeigt neu gegossene Wandprofile
    "Hier gibt es keine Schrauben", sagt Jens Heinrichs und zeigt neu gegossene Wandprofile
  • Die Radkästen sind ebenfalls verklebt
    Die Radkästen sind ebenfalls verklebt
  • Wand trifft Boden mit festen Dosen Klebstoff nach dem eigenen System von Eura Mobil
    Wand trifft Boden mit festen Dosen Klebstoff nach dem eigenen System von Eura Mobil
  • Die Doppelböden sind ca. 30 cm voneinander entfernt und bieten Platz für Wohnzimmer und Ausstattung
    Die Doppelböden sind ca. 30 cm voneinander entfernt und bieten Platz für Wohnzimmer und Ausstattung
  • Laut Eura Mobil sind Verbundwerkstoffe leicht, stark, ziehen kein Wasser, haben eine lange Lebensdauer und sind künftige Materialien für Campingfahrzeuge.
    Laut Eura Mobil sind Verbundwerkstoffe leicht, stark, ziehen kein Wasser, haben eine lange Lebensdauer und sind künftige Materialien für Campingfahrzeuge.
  • Noch keine Schrauben, die Ecken sind mit Aluminiumprofilen als Verstärkung verklebt
    Noch keine Schrauben, die Ecken sind mit Aluminiumprofilen als Verstärkung verklebt
  • Zwischen den Böden befindet sich ein Durcheinander von Rohren, Schläuchen, Kabeln und vielem mehr, das für anspruchsvolle Skandinavier frostfrei ist
    Zwischen den Böden befindet sich ein Durcheinander von Rohren, Schläuchen, Kabeln und vielem mehr, das für anspruchsvolle Skandinavier frostfrei ist
  • Hier nähert es sich der Installation von Decken und Wänden,
    Hier nähert es sich der Installation von Decken und Wänden,
  • "Bereit für zu viel Vergnügen für begeisterte Camper, vielleicht in Norwegen", bemerkt Jens Heinrichs, als das neue Wohnmobil aus dem Werk Sprendlingen rollt
    "Bereit für zu viel Vergnügen für begeisterte Camper, vielleicht in Norwegen", bemerkt Jens Heinrichs, als das neue Wohnmobil aus dem Werk Sprendlingen rollt
  • Das neue Contura-Jubiläumsmodell von Eura Mobil, hier auf dem Fiat-Chassis, ist aber möglicherweise später auch bei Mercedes erhältlich.
    Das neue Contura-Jubiläumsmodell von Eura Mobil, hier auf dem Fiat-Chassis, ist aber möglicherweise später auch bei Mercedes erhältlich.
  • Der Direktor Holger Siebert von Eura Mobil verwaltet über 400 Mitarbeiter, die etwas mehr als 1700 Fahrzeuge abbauen und einen Umsatz von fast 2 Milliarden erzielen.
    Der Direktor Holger Siebert von Eura Mobil verwaltet über 400 Mitarbeiter, die etwas mehr als 1700 Fahrzeuge abbauen und einen Umsatz von fast 2 Milliarden erzielen.
Teilen Sie diese Seite:
Von: Bjarne Eikefjord
Caravan und Caravan Magazin, Nr. 1 Februar 2020

Eura Mobil 60 Jahre: Feiern mit einer neuen Ausstellungshalle

Eura Mobil befindet sich in Sprendlingen, südwestlich von Frankfurt. Wie die meisten anderen Hersteller von Campingfahrzeugen begann der Gründer Heinz Blessing 1959 mit dem Bau von Wohnwagen. Ab 1983 gelten jedoch Wohnmobile, und 2020 wird eine brandneue Ausstellungshalle eröffnet.

Um genau zu sein, wurde 1959 die Blessing KG gegründet. Die Namensänderung in Eura Mobil erfolgte 1983 mit den ersten Reisemobilen. Allmählich kamen auch Karman-Mobil und Forster Reisemobile in die "Familie". Ab 2005 stand die Eura Mobil Group unter Triganos "Flügeln" und das Werk Sprendlingen hat sich seitdem weiterentwickelt.

Jubiläumsmodell?

Im Zusammenhang mit der diesjährigen Presseveranstaltung präsentierte Eura Mobil das Topmodell Contura, eine brandneue halbintegrierte Reisemobilserie. Contura kommt jetzt auf Fiat-Chassis, kann aber später auch auf Mercedes Sprinter mit ALKO-Low-Profile-Chassis und Euro6d-TEMP-Motor basieren, dem heute klimafreundlichsten Motor auf dem Markt, einschließlich Elektroautos. Ziel ist es, seinen Platz in der Luxusklasse zu finden. Das Dach wird auch von einem "Sky Dome" dominiert, einem Panorama-Glasdach, das nachts einen herrlichen Blick auf den Sternenhimmel bietet. Eura Mobil hat viel in diese Reisemobilserie gesteckt, die ein solides Jubiläumsmodell zu sein scheint.

Composite und Kleber

Eura Mobil hat vor einigen Jahren eine 10-jährige Feuchtigkeitsgarantie eingeführt. Es war das Ergebnis der Entwicklung neuer Materialien und Klebeverfahren, die den gesamten Wohnbereich viel stabiler und weniger anfällig für Leckrisse machten. BoCM hatte die Gelegenheit, die Prozesse während eines Rundgangs durch die Hauptfabrik, in der die neuen Klebeverfahren in den Glasfaserkörpern entwickelt wurden, genauer zu betrachten. Da kaum noch Holz übrig ist, basiert die gesamte Struktur auf Verbundwerkstoffen, die zu hoher struktureller Festigkeit zusammengeklebt werden. Die Fahrzeuge haben auch einen Doppelboden, der Platz für Kabel, Rohre, Heißluftkanäle und vieles mehr bietet. Der Doppelboden mit Isolierung sorgt dafür, dass die Wasserleitungen im Winter nicht gefrieren.

Komplette Einrichtung

Eura Mobil kreiert sogar eine komplette Innenausstattung, sagt Jens Heinrichs. Die Wände sind geklebt und alles ist mit einer selbsttragenden Glasfaserplatte versehen. Das Fehlen von Schrauben sorgt für einen steiferen und festeren Körper und eine bessere Befestigung bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung. Aluminiumprofile bieten bei Bedarf zusätzliche Festigkeit. Die Außenwände haben keine Profile, nur Isoliermaterial in Sandwiches, und daher gibt es keine kalten Brücken, erklärt Jens. Er glaubt, dass die zukünftigen Materialien für Campingfahrzeuge Verbundwerkstoffe sind. "Sie sind leicht und stark, haben eine längere Lebensdauer, verrotten nicht, ziehen kein Wasser und können in fast jedes Design geformt werden", bemerkt Jens Heinrichs.

Winterfahrzeug

Doppelböden und gute Isolierung, kombiniert mit bewährten Heizsystemen, sind die "Erfolgsformel" in Skandinavien. Eura Mobil hatte und hat einen großen Kundenstamm in den nordischen Ländern. Jährlich "mahlen" mehr als 400 Mitarbeiter rund 1700 Fahrzeuge, was weniger als 2 Mrd. NOK einbringt.

Holen Sie sich Nachrichten direkt nach Hause

Die Artikel von NBCC werden erst eine Weile nach der Verteilung des Mitgliedsmagazins digital verfügbar sein. Das Mitgliedermagazin und eine Reihe anderer Vorteile können leicht gesichert werden, indem Sie Norwegens größter und ältester Interessenorganisation für Sie per Wohnwagen oder Wohnwagen beitreten.
Schließen Sie sich dem norwegischen Wohnmobil und auch Caravan Club!

  • Fügen Sie Ihren Urlaub nach Norwegen hinzu!
    Die Campingplätze finden Sie hier:
  • Fügen Sie Ihren Urlaub nach Norwegen hinzu!
    Die Campingplätze finden Sie hier: