Saint-Malo: Strategisch wichtige Stadt am Ärmelkanal

  • Es gibt auch viele gemütliche Oasen außerhalb der Stadtmauern.
    Es gibt auch viele gemütliche Oasen außerhalb der Stadtmauern.
  • Camping de la Cité d'Alet ist der Stadt am nächsten, hat eine schöne Aussicht, aber wenig Schatten.
    Camping de la Cité d'Alet ist der Stadt am nächsten, hat eine schöne Aussicht, aber wenig Schatten.
  • Im Festungskomplex Cité d'Alet finden Sie mehrere Spuren von Schlachten
    Im Festungskomplex Cité d'Alet finden Sie mehrere Spuren von Schlachten
  • Das Haupttor in die "Stadt innerhalb der Mauern".
    Das Haupttor in die "Stadt innerhalb der Mauern".
  • Die Stadtmauer ist solide. Im Inneren pulsiert die Stadt.
    Die Stadtmauer ist solide. Im Inneren pulsiert die Stadt.
  • Innerhalb der Mauern sind die Straßen enger und hier finden Sie alle Arten von Geschäften und Restaurants.
    Innerhalb der Mauern sind die Straßen enger und hier finden Sie alle Arten von Geschäften und Restaurants.
  • Es gibt mehrere Linien in der Verteidigung gegen das Meer
    Es gibt mehrere Linien in der Verteidigung gegen das Meer
  • Diese kleine Festung hat den Eingang bewacht
    Diese kleine Festung hat den Eingang bewacht
  • Es gibt gute Möglichkeiten für Erfrischungen oder Mahlzeiten.
    Es gibt gute Möglichkeiten für Erfrischungen oder Mahlzeiten.
  • Die Stadtmauer öffnet sich auch nach außen zum neueren Hafen.
    Die Stadtmauer öffnet sich auch nach außen zum neueren Hafen.
  • Camping La Ville Huchet bietet Pools, Spielplätze und Restaurants für Jung und Alt.
    Camping La Ville Huchet bietet Pools, Spielplätze und Restaurants für Jung und Alt.
  • Das kleine "Schloss" sorgt auf dem Camping La Ville Huchet für Stimmung.
    Das kleine "Schloss" sorgt auf dem Camping La Ville Huchet für Stimmung.
  • Die Gedenkhalle in der Festung Cité d'Alet.
    Die Gedenkhalle in der Festung Cité d'Alet.
  • Von der Stadtmauer geht es steil hinunter zu den Stränden. Francois René Chataubriand ist in der Mitte des Bildes auf der Insel begraben. Sie können bei Ebbe trocken beschlagen gehen.
    Von der Stadtmauer geht es steil hinunter zu den Stränden. Francois René Chataubriand ist in der Mitte des Bildes auf der Insel begraben. Sie können bei Ebbe trocken beschlagen gehen.
  • Ein Museum über die Seeleute, die Kap Hoorn umrundeten, und ein großartiger Aussichtspunkt über die Bucht.
    Ein Museum über die Seeleute, die Kap Hoorn umrundeten, und ein großartiger Aussichtspunkt über die Bucht.
Teilen Sie diese Seite:
Es gibt auch viele gemütliche Oasen außerhalb der Stadtmauern.
Camping de la Cité d'Alet ist der Stadt am nächsten, hat eine schöne Aussicht, aber wenig Schatten.
Im Festungskomplex Cité d'Alet finden Sie mehrere Spuren von Schlachten
Das Haupttor in die "Stadt innerhalb der Mauern".
Die Stadtmauer ist solide. Im Inneren pulsiert die Stadt.
Innerhalb der Mauern sind die Straßen enger und hier finden Sie alle Arten von Geschäften und Restaurants.
Es gibt mehrere Linien in der Verteidigung gegen das Meer
Diese kleine Festung hat den Eingang bewacht
Es gibt gute Möglichkeiten für Erfrischungen oder Mahlzeiten.
Die Stadtmauer öffnet sich auch nach außen zum neueren Hafen.
Camping La Ville Huchet bietet Pools, Spielplätze und Restaurants für Jung und Alt.
Das kleine "Schloss" sorgt auf dem Camping La Ville Huchet für Stimmung.
Die Gedenkhalle in der Festung Cité d'Alet.
Von der Stadtmauer geht es steil hinunter zu den Stränden. Francois René Chataubriand ist in der Mitte des Bildes auf der Insel begraben. Sie können bei Ebbe trocken beschlagen gehen.
Ein Museum über die Seeleute, die Kap Hoorn umrundeten, und ein großartiger Aussichtspunkt über die Bucht.
Text und Foto: Knut Randem
Reisemobil- und Wohnwagenmagazin, Nr. 2 März 2020

Saint-Malo: Strategisch wichtige Stadt am Ärmelkanal

Der Wunsch nach Unabhängigkeit war in Saint-Malo immer groß, und die Menschen dort haben den Ruf, seit über 1000 Jahren widerspenstig zu sein. Im 1500. Jahrhundert erklärte sich sogar die Stadt zur Republik. Heute ist die "Stadt innerhalb der Mauern" ein Magnet.

Es begann mit einem Kloster auf einer Insel um das Jahr 1000. Die Stadt wurde später nach einem Mönch benannt, der der Heilige St. Malo wurde. Die Stadt war schon immer von strategischer Bedeutung und schon früh wurden solide Festungsmauern um sie herum errichtet. Im Laufe der Geschichte gab es oft Konflikte zwischen England und Frankreich. Zu dieser Zeit profitierten die Einwohner stark von der Beschlagnahme vorbeifahrender Schiffe. Sie taten dies mit dem Segen des Königs. Gleichzeitig waren sie widerspenstig und im 1500. Jahrhundert erklärte sich die Stadt zur Republik.

Von der Insel zur Landzunge

Im Laufe der Geschichte ist die Insel Binnenstaat geworden. Zuerst mit einer Straße auf einer Mülldeponie. Später mit Füllung des Gebiets in Richtung Land. Heute liegt Saint-Malo am anderen Ende einer Landzunge.

Die Stadt ist mit mehreren Vororten gewachsen und gewachsen, aber es ist die Stadt innerhalb der Mauern, die Touristen sehen wollen. Dort leben fast 50 Menschen. Im Sommer vervierfacht sich diese Zahl. Während des Zweiten Weltkriegs war die Stadt massiven Bombenangriffen ausgesetzt. Heute wurden die großen Granitgebäude restauriert und nur wenige Gebäude müssen gelegentlich wieder aufgebaut werden. Fühlen Sie sich frei, einen Tag in den Wänden zu verbringen. Essen Sie in kleinen, netten Restaurants, gehen Sie an den Wänden entlang und suchen Sie nach Schiffen, kaufen Sie in kleinen Läden ein, besuchen Sie eine Galerie, schnappen Sie sich einen Crêpe (dünnen Pfannkuchen) oder genießen Sie einfach die Atmosphäre. Die Kathedrale Saint-Vincent im Stadtzentrum ist ein nationales Denkmal. Trotz größerer Zerstörung während des Bombenangriffs im Jahr 000 erscheint es heute authentisch in einer Mischung aus romanischem und gotischem Baustil.

Große Gezeitenunterschiede

Die Gegend um Saint-Malo liegt an Sand- und Schlammbänken. Rund um die Altstadt und weiter östlich gibt es lange und breite Sandstrände. Wenn Sie an der Stadtmauer stehen, können Sie auf die Stadtstrände blicken, die sich direkt unter der Stadtmauer befinden. Hier können Sie auch mehrere Inseln sehen, zu denen es bei Ebbe möglich ist, trocken zu beschlagen. Denken Sie daran, zu reagieren, wenn das Flut-Signal ertönt. Wenn Sie dann nicht einsteigen, müssen Sie bis zur nächsten Ebbe warten, um wieder an Land zu kommen. Auf einer dieser Inseln befindet sich die Grabstätte des aus Saint-Malo stammenden Autors und Politikers Francois René Chataubriand (1768-1848). An vielen Orten kann man bei Ebbe mehrere Kilometer laufen. Dann können Sie Austern pflücken, wenn es verlockend sein sollte. Aber fordere das Schicksal nicht heraus. Die Gezeitenströmungen können hier fast so stark sein wie in Saltstraumen in Nordland.

In der Nähe der Stadt Camping

Der Campingplatz de la Cité d'Alet befindet sich unterhalb der gleichnamigen Festung etwa zwei Kilometer außerhalb der Altstadt und der Stadtmauer. Dies ist ein städtischer Sommercampingplatz. Es ist vom 1. Juli bis Ende September und zu anderen besonderen Anlässen geöffnet. Der Standard ist anständig und Sie haben eine Dusche, Toilette und Strom zur Verfügung. In diesem Raum finden Sie jedoch nur sehr wenig Schatten. Dies ist der nächstgelegene Ort zur Altstadt und Sie können leicht in die "Stadt innerhalb der Mauern" gehen, wie sie lokal genannt wird. Dieser Campingplatz befindet sich auf einer Halbinsel unterhalb der gleichnamigen Festung und Sie leben somit auf historischem Gelände. Das Fort hat eine Geschichte, die von der Römerzeit bis zum Zweiten Weltkrieg reicht. Hier sind deutliche Spuren von Kampfhandlungen. Ein Denkmal für die Opfer des Zweiten Weltkriegs ist in die Befestigungsanlagen integriert.

Familienfreundliches "Schlosscamping"

Wenn Sie auf dem Camping de la Cité d'Alet übernachten, ist der kürzeste Weg zur Altstadt über diese Festung und über den wunderschönen Strand. Auf beiden Seiten dieser Halbinsel gibt es feine Sandstrände. In dieser Gegend gibt es auch einen Hafen für Fähren nach Plymouth und Portsmouth, falls Sie versucht sein sollten, einen Ausflug über den Kanal zu unternehmen. Wir entschieden uns für Camping La Ville Huchet, einen Vier-Sterne-Campingplatz etwa 6,5 ​​Kilometer von der Altstadt entfernt. Sie können auf relativ sicheren Straßen in relativ flachem Gelände mit dem Fahrrad oder zu Fuß in die Stadt fahren. Wenn Sie den Umweg durch die Festung Cité d'Alet machen, beträgt die Fahrt ungefähr 8 Kilometer, aber den kleinen Umweg lohnt sich.

Kinderfreundlich

La Ville Huchet ist sehr kinderfreundlich mit Pools und Rutschen als Hauptattraktion. Für die Erwachsenen gibt es auch einen überdachten Pool zum Rückzug. Eine kleine "Burg" befindet sich in der Mitte des Campingplatzes und vermittelt ein wenig französische Atmosphäre. Die Stellplätze für Wohnwagen, Zelte und Wohnmobile befinden sich entlang kleiner Straßen. Auf dem Campingplatz können auch Wohnmobile gemietet werden. Das La Ville Huchet bietet auch Sportanlagen, Geschäfte und Restaurants. Dies ist auch ein Sommercampingplatz, der jedoch am 1. April eröffnet und Ende September geschlossen wird.

Der Weg von und nach

Nur eine Autostunde östlich von Saint-Malo liegt die Abtei-Insel Mount-Saint-Michel. Wenn Sie nach Saint-Malo reisen, wird ein Ausflug zu dieser Sehenswürdigkeit empfohlen, der einen separaten Artikel wert gewesen sein könnte. Hier gibt es große Parkplätze - auf denen Sie auch übernachten können - und Sie fahren mit dem Bus über einen Pier in die "Klosterstadt", die an einem kleinen Berg hängt. Saint-Malo ist auch ein guter Ausgangspunkt für eine Reise weiter südlich nach Nantes und entlang der Atlantikküste. Vielleicht nach La Rochelle oder bis nach Bordeaux? Saint-Malo liegt vier Autostunden westlich von Paris.

Holen Sie sich Nachrichten direkt nach Hause

Die Artikel von NBCC werden erst eine Weile nach der Verteilung des Mitgliedsmagazins digital verfügbar sein. Das Mitgliedermagazin und eine Reihe anderer Vorteile können leicht gesichert werden, indem Sie Norwegens größter und ältester Interessenorganisation für Sie per Wohnwagen oder Wohnwagen beitreten.
Schließen Sie sich dem norwegischen Wohnmobil und auch Caravan Club!

  • Fügen Sie Ihren Urlaub nach Norwegen hinzu!
    Die Campingplätze finden Sie hier:
  • Fügen Sie Ihren Urlaub nach Norwegen hinzu!
    Die Campingplätze finden Sie hier: